Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Freitag, 30. März 2018

Herrentasche und anderes...

Heute habe ich einiges zu zeigen was schon längst überfällig ist. Den Anfang macht die Herrentasche vom Taschenspieler 4 Sew Along bei Emma. Diese Tasche ist eigentlich einfach zu nähen, hat mich aber trotzdem nicht wirklich überzeugt. Vor allem der Reißverschluss würde/wird mich noch nerven. Und da haben Männer wahrscheinlich noch weniger Nerven dafür :-)



Verwendet habe ich ein Tischtuch, das ich in Italien am Markt erstanden habe - gekauft um es zu vernähen. 




Statt Gurtband habe ich die Träger selbst aus dem Futter- und Randstoff genäht. Farblich passendes Gurtband hatte ich zwar - aber zu schmal. Also - selbst ist die Frau und näht sich die Träger eben selbst.




Das Innenleben gibt es und es "lebt". Deshalb werde ich auf der einen und anderen Stelle noch das Futter etwas an die Außentasche festnähen. Ich hoffe dann schaut das ganze besser aus - und wer weiß? Vielleicht kann ich mich mit der Tasche auch noch anfreunden.




Als nächstes muss ich euch meinen Freugrund, das Topflappenset von Bettina von der "kreativen Nadel" zeigen, welches ich mir bei der Bloggeburtstagsparty von Maika ausgesucht habe. Es kam jetzt vor Ostern auch gleich zum Einsatz beim Reindling backen.





Und dann gibts da noch die Hühner auf meinem Osterstrauch. Das rote hat eine Freundin letztes Jahr beim Schinkenfest erstanden - ich habe es kurzerhand abgekupfert (obwohl ich auch schon Anleitungen im Netz gefunden habe, die so in etwa zum roten Huhn hinkommen) und dafür Stoffreste vom Kärntner-Tupf genommen. Dazu passend die roten Füße und fertig ist ein Huhn passend zum Kärntner Dirndl.




Ich wünsche euch frohe Ostern!


Bis bald
I & Du







Dienstag, 20. März 2018

Herzmuschel

Es geht Schlag auf Schlag - wieder ist eine Tasche von der Taschenspieler 4 fertig. Diese Woche steht die Herzmuschel-Tasche am Plan beim Sew Along von Emma. Der eigentliche Plan war ja, an einem Quilt-UFO weiter zu arbeiten. 


Doch leider hat mich mein Obertransport im Stich gelassen und muss erst zur Reparatur - wirklich ärgerlich, war ich doch so UFO-motiviert... Dafür ist dann gestern und heute die Herzmuschel entstanden. Ich war so überrumpelt, dass ich erst gar nicht gewusst habe, welche Stoffe ich dafür nehmen soll... Die Auswahl und dann der Zuschnitt hat echt gedauert. Letztendlich hab ich mich dann gleich nochmal für Jeans-Recyceln entschieden. Und hier ist meine Herzmuschel:



Von den Farben vielleicht etwas gewagt - dachte ich aber nur anfangs - mittlerweile finde ich sie richtig erfrischend - ganz Frühlingshaft und etwas knallig der pinkfarbene Reißverschluss und der grüne Träger .


Der Elefant ist meine Vorderseite - nachbetrachtet hätte ich wahrscheinlich den Panda für vorne nehmen sollen, weil der mehr heraussticht.


Für die innere Aufsatztasche hab ich nochmal den Aussenstoff verwendet - da war noch ein Rest der genau gepasst hat. So sticht die Aufsatztasche auch schön vom Futter ab - sonst findet man sie vielleicht gar nicht :-)


Die Größe der Tasche finde ich ganz in Ordnung, wenn man nicht gerade noch ein paar Einkäufe erledigen möchte - aber dafür kann man sich ja ein nettes Stofftäschchen noch dazu einstecken. Ich könnte mir schon vorstellen noch so eine Tasche zu nähen.


Bis bald
I & Du


Samstag, 17. März 2018

Carry Bag

Beim Taschen Sew Along von Emma geht es diese Woche mit der Carry Bag weiter. Ich wollte schon lange einmal eine alte Jeans recyceln. Die Carry Bag hat sich geradezu aufgedrängt. Darf ich vorstellen: meine Carry Bag



Aussen hat sie ein Reißverschlussfach bekommen und...


auf der anderen Seite eine Hosentasche vom Allerwertesten - zwar etwas Windschief - aber egal - das fällt unter künstlerische Freiheit


Die Träger sind doch glatt einmal aus einfachem Gurtband, dass ich in dunkelblau in der gebrauchten Menge zur Abwechslung mal vorrätig hatte.

Bevor es auf zur nächsten Runde geht, verlinke ich noch schnell mal bei Emma, Create in Austria, TT-Taschen und Täschchen und Nähzeit am Wochenende.

Bis bald
I & Du

Sonntag, 11. März 2018

Row by Row Quilt

Nach ein paar anderen Nähprojekten (Taschen und UFO´s) habe ich jetzt beim Row by Row Quilt fast aufgeholt bzw. bin am laufenden. Die Bright Hopes Blöcke  für Februar sind bereits fertig...




Jetzt weiß ich noch nicht genau, wie ich sie anordnen werde... hier sind mal drei verschiedene Möglichkeiten...



Aber das hat ja noch Zeit. Ich werde die Blöcke erst zum Schluß zusammennähen. Die Stern-Blöcke für März sind in Arbeit und einen hab ich auch schon fertig...



Die Neugier war zu groß, den Rest werde ich heute noch fertig machen. Dann heißt es wieder warten bis April für die nächste Reihe.

Verlinkt wird zu Create in Austria, 6 Köpfe 12 Blöcke bei Nadra und Verena und Nähzeit am Wochenende 

Bis bald 
I & Du

Freitag, 9. März 2018

RollUp-Tasche

Die Woche 3 beim Taschenspieler 4 Sew Along von Emma ist in vollem Gange. Ich habe es geschafft und nach dieser RollUp-Tasche  für den 4. Bloggeburtstag von Maika noch eine für den SewAlong zu nähen. Auch diese wird nicht bei mir bleiben, was soviel heißt ich muss - wenn ich das gute Stück auch haben will - noch eine dritte nähen. Alle guten Dinge sind ja bekanntlich drei. Na wir werden sehen...
Hier ist meine zweite RollUp für eine "Kuh-Liebhaberin" gemacht...




Dieses Mal habe ich kein Moskitonetz sondern den gleichen Stoff wie für das Innenfutter verwendet.


Um die abnehmbare Innentasche leichter öffnen zu können habe ich links und rechts Bänder mit eingenäht.


Lustig finde ich die weißen und schwarzen KamSnaps - ich habe das Gegenteil vom Untergrund verwendet - also Weiß auf Schwarz und Schwarz auf Weiß. Ist sich gerade gut ausgegangen.


Ich freue mich schon auf das Gesicht der Beschenkten, wenn sie die Tasche bekommt.


Bis bald
I & Du