Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 27. September 2017

Gartenfeen

Es gibt nicht nur "Nähfeen" sondern auch "Gartenfeen". Wieder nach einer Vorlag von Ursula Schertz. Ich dachte mir, die kann ich vielleicht ein bisschen im Urlaub sticken, habe mir grün meliertes Garn gekauft und noch Grüntöne aus meinem Vorrat mitgenommen. Zu viel werde ich nicht kommen - habe ich gedacht - aber es ging so flott voran, dass ich selbst erstaunt bin. Als ich die erste Nähfee in Arbeit hatte - mit grün-meliert - hab ich mir überlegt, dass ich ja bei jeder Fee so einen kleinen (oder auch größeren) Farbtupfer dazumischen könnte... und hab die Teile ausgelassen. Wieder daheim, hab ich dann die Farben ergänzt - ich hatte ja nur grün mitgenommen. Und hier meine erste "Gartenfee":


Die Motive habe ich wieder auf ein wasserlösliches Vlies gezeichnet und dann auf den Stoff aufgeklebt. Die Umrandung werde ich dann sticken, wenn rundherum der Stoff gepacht ist.

Weiter geht es mit einer Gartenfee die auf einem Radieschen sitzt - Radieschen wieder in Farbe...



Die dritte hält einen Riesenkürbis...


die vierte schnuppert an Rosmarin den ich in einem dunkleren Grün gestickt habe, gefällt mir sehr weil sich vom Rest abhebt. Ein bisschen lila dazu als Farbklecks...


die nächste tanzt mit Schnittlauch, auch wieder mit Extragrün und eine Kugel  in Petrol...


und die letzte liegt gemütlich unter einer Blume (die erst noch auf einen Stoff - der noch an den weißen angenäht werden muss - appliziert wird). Dafür summt schon die bunte Biene herum...


Dazu gibt es eine Blätterranke - noch ohne Blümchen...


Weiter bin ich nicht gekommen, da ich ja keine Farben mit hatte. 

Zum Glück hatte ich noch mein "Langzeitprojekt" mitgenommen (wie mir das noch eingefallen ist weiß ich auch nicht - wahrscheinlich hab ich gedacht zur Abwechslung, falls ich das Sticken satt hätte). Die Hexies waren schon fertig und ich habe noch 18 Blümchen zusammengenäht...


Und jetzt ist wirklich Schluß... mehr hab ich nicht :-)

Verlinkt wird zu Handgestickt und Create in Austria 

Bis bald
I & Du















Freitag, 1. September 2017

JZT Herbst...

Marietta und Rebecca haben zum JZT-Herbst eingeladen und ich war dabei. Die Wünsche waren eindeutig... und doch hab ich mir etwas schwer getan. Aber ganz zum Schluss hab ich es dann doch noch geschafft. Auf den letzten Drücker sozusagen. Gestern hab ich dann mit Spannung verfolgt, ob mein Packerl wohl noch rechtzeitig ankommt... so ein Nervenkitzel!
Mein Packerl hab ich schon letzte Woche bekommen, da war ich noch nicht mal fertig zum abschicken... aber was solls, solange es noch rechtzeitig ankommt passt ja alles.
Jetzt zeig ich euch erstmal was ich ausgepackt habe:




So süß... ein MugRug mit Igel!!! So schön appliziert... ganz entzückend.



In dem Sackerl befindet sich ein "Mensch ärgere dich nicht" - natürlich auch selbst genäht und bemalt. Auch bei den Kegeln sind die Köpfe schön bunt angemalt.



Und noch dazu eine nette Karte - geschrieben von Hand - wo bekommt man das noch?



Danke liebe Bettina du hast mir mit dem Herbstpackerl wirklich eine Freude gemacht. Ich überlege schon ob ich das Spiel mit in den Urlaub nehme - hab aber Angst, dass die Kegeln vielleicht im Sand verschwinden... oder wir spielen nur im Appartment - das geht auch! Also es ist beschlossen: Das Spiel kommt mit!!!!

So, und jetzt kommen wir zum "Packerl in letzter Minute" :-) Anja von Freizeitparadies hat sich eine Wimpelkette gewünscht - ihre Lieblingsfarbe ist blau, aber für die Wimpelkette gehen auch Herbstfarben.
Soweit so gut. Blau hab ich genug... aber ich hab gesehen, sie hat schon eine blaue Wimpelkette bekommen. Also Herbstfarben! Da schaut es bei mir aber nicht so toll aus damit. Und das war mein Problem... das ich erst letzen Samstag lösen konnte und deshalb war ich dann soooo spät (aber immer noch rechtzeitig) dran. Ich war mit einer Nähfreundin im Patchworkladen meines Vertrauens in Leibnitz (gute 1 1/2 Stunden Fahrt - da kann man leider nicht so gleich zwischendurch mal fahren). Klar hätte ich auch online bestellen können, aber das mach ich bei Stoffen nicht so gerne - die schau ich mir gerne direkt an. Auf jeden Fall hab ich dort die Stoffe für die Wimpelkette gefunden und mich am Sonntag in aller Ruhe ans nähen gemacht... und hier ist das Ergebnis:



Und damit auch etwas blaues im Packerl ist, hab ich noch einen Teelichthalter und ein Willkommen-Schild mit Serviettentechnik gestaltet.





Die Buchstaben H E R B S T hab ich mit der Maschine appliziert. Das war eine lustige Arbeit. 








Jetzt bin ich gespannt, was die anderen so gewerkelt haben.

Verlinkt wird zu Create in Austria, Freitag, Nähzeit am Wochenende und natürlich zum JZT!

Bis bald
I & Du