Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 21. März 2017

6 Köpfe 12 Blöcke

Der Block für März kommt von Verena, heißt "Broken Dishes" und ist mir auch schon von der Maschine gehüpft. Ich habe mich für nur 2 Farben entschieden und das gefällt mir gut so. 




Da ich ja eigentlich nur 2 Stoffe verwenden wollte trifft sich das ja wie die Faust das Aug :-). Wenn aber nur 2 Stoffe bei einem Block nicht ausreichen, dann werden die dazugesuchten Stoffe den Quillt hoffentlich richtig beleben… ich bin gespannt wie es im April weitergeht.

Verlinkt wird zu Create in Austria, 6 Köpfe 12 Blöcke und Creadienstag

Bis bald
I & Du

Dienstag, 14. März 2017

Kreativ-Kiste

Es ist unglaublich - aber schon wieder ist ein Monat herum und der Zeigetag der Kreativ-Kiste steht vor der Tür. Dieses Monat lautete das Motto: "Nähen auf Papier". Wenn man das gut beherrscht, kann man die tollsten Dinge nähen. Soweit bin ich aber noch nicht. Ich überlege jedesmal aufs Neue, wie ich denn da am besten Anfange. Und deshalb brauch ich ja auch nicht die schwierigsten Motive auswählen, sonder "begnüge" mich noch mit den, wie mir scheint, einfacheren Vorlagen. Diesmal ist bei mir eine Einkaufstasche entstanden. Was heißt eigentlich eine… eigentlich sind es insgesamt 4 Stück geworden - eine davon nach der "Nähen auf Papier-Methode". Die anderen 3 sind ganz normal gepatcht - weil auch das sehr viel Spaß macht. Überhaupt dann, wenn Frau mal nicht alleine in der Werkstatt sitzt und näht sondern mit Sack und Pack - inkl. Nähmaschine - bei einer Nähfreundin einfällt. Wir haben natürlich genäht… aber nicht gleich. Der Beginn hat ein bisschen gedauert und man muss ja schließlich auch erst ein bisschen warm werden. Und wie geht das am Besten? Genau - indem man sich erstmal ausgiebig austauscht. Was man denn in der Zwischenzeit so genäht hat, was man noch vorhat zu nähen und schließlich kommt dann das Thema, was nähen wir heute? Aber auch das kann man nach ein paar Minuten schon wieder verwerfen und es entsteht etwas ganz anderes…
So - jetzt aber zurück zur Kreativ-Kiste! Hier ist mein Beitrag:





Außer dieser blauen Tasche sind noch diese entstanden, wirklich praktisch, weil sie alle auch zum zusammenfalten sind und wenig Platz wegnehmen:


Alle zusammen sind dann noch etwas bunter…


Schaut doch auch mal bei den anderen Damen vorbei, was sie so gewerkelt haben: 


Ich bin schon gespannt, was wir euch nächstes Monat zeigen werden.

Verlinkt wird zu Creadienstag, Create in Austria, Dienstagsdinge, HOT, TT -Taschen und Täschchen und (danke für den Tipp) zum TaschenSewAlong 2017 und auch noch zu Nix Plastik.

Bis bald
I & Du





Freitag, 10. März 2017

Solstice Challenge

Ich freue mich sehr, dass ich meine neuen Projekte noch so gut im Griff habe. Bei meinem Ufos tut sich da nichts bis gar nix. Aber auch das wird sich hoffentlich ändern. Bei der Solstice Challenge gibt es jeden Mittwoch einen neuen Block, das ist manchmal schon viel… da hab ich den von letzter Woche noch nicht genäht, kommt schon der nächste. Dafür schneide ich dann gleich 2 oder sogar 3 Blöcke auf einmal zu - das geht dann irgendwie auch schneller - und nähe sie dann nach der Reihe. So auch dieses Mal.



Block 10/25



Block 11/25


Block 9/25

Der Block 8 ist auch schon genäht - es fehlen nur noch die 3 Herzapplikationen. Mir fehlt noch 1 Stoff dazu - ich konnte mich noch nicht entscheiden welchen ich noch dazu nehme. Außerdem ist mir jetzt der Blumenstoff ausgegangen (soviel zur Resteverwertung)… der Block 9 ist, ich glaub 4x so groß wie die anderen, was ich natürlich nicht gewusst und daher auch nicht bedacht habe. Jetzt muss ich mich auf die Suche nach einem Stoff machen der noch dazu passt. Immerhin hab ich noch nicht mal die Hälfte der Blocks… aber es heißt ja auch Patchwork und erlaubt ist, was gefällt :-)

Verlinkt wird zu Create in Austria, Pat Sloan und Freutag

Bis bald
I & Du


Mittwoch, 8. März 2017

Mystery Children´s Library

Auch bei diesem Mystery Quillt von Pat Sloan bin jetzt auf dem laufenden. Ich habe die 3 Blöcke an einem Abend zugeschnitten und dann waren sie Tags darauf auch schon fast fertig genäht. Weil ja im Namen "Children" vorkommt, hab ich mir gedacht ich nehme verschiedene Kinderstoffreste. Aber wie ich so meine Vorräte durchforstet habe, musste ich feststellen, dass das so nichts wird. Für die Kinderstoffe habe ich schon eine andere Idee (aber im Moment dafür keine Zeit). Nach einigem herum überlegen habe ich mich dann für den "Gummibärenstoff" entschieden - der soll in jedem Block vorkommen. Den Rest mach ich aus verschiedenen blauen Resten. Gesagt, getan - hier ist das  Ergebnis: Block 1 bis 3 von Pat Sloans Mystery…




Mir gefallen sie sehr gut und ich freu mich schon wenn Anfang April der nächste Block erscheint.

Verlinkt wird zu Create in Austria und Mittwochs mag ich euch ein paar neue Blöcke zeigen… und zu Pat Sloan

Bis bald
I & Du

Freitag, 3. März 2017

Jahreszeitentausch

Ich mache mit beim Jahreszeitentausch "Frühling".



Marietta und Rebecca haben zum JZT eingeladen. Ich habe lange überlegt und ein bisschen auf dem Blog von meiner zu Beschenkenden gestöbert und bin dann zu einem Entschluss gekommen, was ich machen werde. Dann hab ich noch ein bisschen mehr gestöbert - zum Glück - denn dann hab ich einen Blogeintrag gefunden, wo sie ein bisschen über sich verrät. Dieser Eintrag hat meine Pläne wieder zunichte gemacht hat. Zumindest was die Farbwahl betrifft. Die hab ich dann angepasst und habe, wie ich finde, die passende Farbkombi gefunden.



so... oder so... :-)




Entstanden ist ein geschwungener Läufer - nicht zu lang (hoffe ich) - in den Farben Grün-Senfgelb-Petrol und Schwarz ist auch ein bisschen dabei. Jedenfalls kein Orange (wie ursprünglich geplant) das für mich unter anderen zu den Farben des Frühlings gehört!

Ich habe mein Packerl gestern erhalten. Es kam von Anja aus Berlin, sie hat einen Blog mit dem wunderschönen Namen Freizeitparadies




Das hier ist der Inhalt dieses Päckchens. Da ist zum ersten ein Minions-Schal für meinen Sohn zum Vorschein gekommen. Den musste er gleich mal anprobieren und mit Müh und Not hab ich ihn für die Fotos wiederbekommen. Die Minions mag er wirklich sehr. Dann habe ich einen Loopschal für mich entdeckt. Dazu muss man wissen, ich trage vom Herbst bis in den Frühling hinein solche Schals. Wenn ich den einmal vergesse hat das bestimmt folgen (Husten, Halskratzen und ähnliches…)


Weiters hab ich noch kleine Päckchen gefunden mit, ich nehme mal an, Blumensamen. So genau weiß ich das noch nicht, denn Anja hat fein säuberlich nur den lateinischen Namen und Angaben zu Aussaatzeit, Tiefe und Abstand sowie Standort auf den kleinen Säckchen vermerkt. Die lat. Namen muss ich erst googeln, damit ich weiß worauf ich mich freuen kann und ob das wirklich Blumen sind oder vielleicht doch Gemüse oder Kräuter oder...


Aber das war noch nicht alles… es war noch ein Sackerl dabei mit kleinen Hexagons für Paper Piecing und dann noch eine, ich sag einmal Materialpackung für einen Wandquilt. Oder zumindest einen Teil davon, wie ich mal schnell beim Googeln gesehen habe. Thread Loft´s 2015 Row By Row "It´s Colorado!" -> ich muss gestehen ich konnte mit dem Namen gar nichts anfangen. Das wird sich aber sicher noch ändern. 



Liebe Anja, danke für das schöne liebevoll zusammengestellte Frühlingspäckchen. 
Da seh ich wieder wie "einfallslos" ich eigentlich war. Aber ich werde mich (vielleicht) bessern - denn so ganz ohne Gedanken hab ich meins ja auch wieder nicht verschickt.



Bis bald
I & DU

Dienstag, 28. Februar 2017

Ein kleines Gespenst

ist bei uns herumgegeistert… Seit Sonntag ist es unterwegs und heute ist sein Höhepunkt. Umzug durch die Stadt und Fasching im Kindergarten.





Ganz einfach aus einem alten Bettüberzug und schwarzem Eddingstift entstanden. Die "Haube" konnte das kleine Gespenst herunternehmen und es kam ein weiß/schwarz geschminktes Gesicht zum Vorschein.
Viel Spaß noch beim närrischem Treiben.

Verlinkt wird zu Create in Austria und Creadienstag

Bis bald
I & Du

Mittwoch, 22. Februar 2017

Patchworkwochenende

Letztes Wochenende war ich Samstag und Sonntag bei einem Patchworkkurs in Wolfsberg. Wir waren ca. 13 Damen (gezählt hab ich nicht), die ich teilweise vom Oktober-Kurs schon kannte. Wirklich eine lustige Runde, die sich da zusammengefunden hat. Ohne bestimmtes Thema, jede macht was sie gerne möchte. Dieses Mal war ich schon etwas besser vorbereitet und ich wusste schon in etwa, was ich machen möchte. Aber wie jede von uns weiß: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Einen Teil von meinen Vorstellungen konnte ich aber dann doch umsetzen. Am Samstag hab ich mich für eine Geldbörse (war in meinem Plan) entschieden. Die Stoffe aus meinem Vorrat waren ziemlich schnell ausgesucht. Auf los geht's los und das ist das Ergebnis...









Die Geldtasche bleibt in meinem Besitz - aber ich denke da werde ich bestimmt noch die eine oder andere nähen - jetzt wo ich weiß wie :-)


Mein Plan war, einen Dresdner Teller zu nähen - unter Fachkundiger Anleitung. Daraus wurde nichts - dafür hab ich einen geschwungenen Bargello-Läufer genäht. Ich hatte noch eine Jelly-Roll mit 10cm breiten Streifen. Die hab ich in jeweils zwei 5cm Streifen geschnitten und zusammengenäht. 10 verschiedene Stoffstreifen und das 2x. Danach gings ans zuschneiden. Dies wurde mit einem langen Lineal (wie für den Dresdner-Teller nur länger) gemacht - die so entstandenen Teile wurden dann wieder (gewusst wie) zusammengenäht, mit Vlies und Rückseitenstoff zu einem Sandwich verbunden, mit 3 geschwungenen Nähten abgesteppt, Binding rund herum und herausgekommen ist dieser Läufer...





Aus dem Rest vom Bargello könnte ich jetzt dann noch auf eigene Faust den Dresdner Teller probieren. Schaut bestimmt toll aus in den Farben. Mal sehen was sich noch ergibt.

Dann hab ich noch bei einem Läufer das Binding angenäht - da ist mir daheim der passende Stoff ausgegangen. Den Läufer kann ich euch erst demnächst zeigen, weil er verschenkt wird.

Die Zeit ist nur so verflogen mit nähen, schauen und austauschen (manche würden es vielleicht tratschen nennen - aber es war definitiv mehr!!!)

Jede Menge Ideen hab ich wieder mitgenommen, aber wann ich die umsetzen kann steht noch in den Sternen. Da wäre beispielsweise eine Flechttasche, die mir sehr gut gefallen hat und dann noch einen Einkaufsbeutel mit Patchworkteil zum zusammenfalten für die Handtasche,... ich sags euch - Ideen ohne Ende! Ich hoffe, dass es im Herbst wieder so einen Kurs gibt und freu mich jetzt schon drauf.


Bis bald
I & Du